Stoff-Nudeln selber machen, made by Isabell
6. Februar 2015   //   By:   //   DIY   //   No Comment

teaser_nudeln

Für diese selbstgemachten „Lieblingsnudeln“ für den Kaufladen oder für kleine „Profiköche“ benötigt ihr:

  • Flachbeutel 11,5cm x 15cm
  • Gelben Bastelfilz (nicht zu dick)
  • Zackenschere/Schere
  • Pappreste
  • evtl. kleine Tortenspitzen
  • Tacker
  • Schere
  • gelbes Garn
  • Buchstabenstempel oder
  • meine Druckvorlage (könnt Ihr hier herunterladen)

bild1

Für die „Lieblinsbandnudeln“ schneidet ihr eine DIN A4 große Bastelfilzplatte von der kurzen Seite an mit der Zackenschere in dünne Streifen.
Diese schneidet ihr dann noch einmal in der Mitte durch.

bild2
bild3

Danach schneidet ihr euch aus beliebiger Pappe (hier kann man auch die Tortenspitzen verwenden) ein 11,5cm x 10cm großes Rechteck aus und faltet es in der Mitte.
Dieses wir dann oben an den Flachbeutel getackert. Jetzt fehlt nur noch das „Label“ welches ihr stempeln könnt oder euch die Vorlage ausdruckt.

bild5

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr noch „Farfallenudeln“ herstellen. Dazu einfach den Filz in
ca. 4cm x 5cm große Stücke schneiden, mehrmals falten und in der Mitte mit gelbem Zwirn zusammenbinden. Viel Spaß und guten Appetit!

bild4

Liebe Grüße Isabell

PS: Wenn ihr ganz schnell sein wollt, könnt ihr auch echte Nudeln nehmen und sie in die Tüten verpacken. Ich habe für die Nudeln zwei verschiedene Gelbtöne genommen, das fand ich spannender.

Isabell Greeb
About the Author :

Isabell Zindler-Greeb ist Sozialpädagogin und lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter Charlotte in Eschenburg. Sie arbeitet an einer Berufsschule und unterrichtet das Fach “Gestaltung”. Sie liebt alles was das Dekoherz höher schlagen lässt und sammelt leidenschaftlich Selbermachideen, auch in Ihrem Blog unter www.107qm.de

Leave a reply